Es gibt Tage, die selbst die sanftmütigsten unter uns zu Cholerikern werden lassen. Sie wissen schon, Tage, an denen der letzte Toast verschmort, die Marmelade über Nacht Haare bekommen hat und Sie auf dem Weg zur Arbeit von mehreren Fahrschülern im Schleichtempo aufgehalten werden. Allmählich legt sich Ihre Stirn in Falten und Ihre Mundwinkel gleiten unwillkürlich nach unten. Am Arbeitsplatz angekommen erfahren Sie, dass Ihr Kollege nicht da ist, und Sie seine ganzen Aufträge mit übernehmen müssen. Spätestens jetzt fletschen Sie die Zähne und rollen wild und wütend mit den Augen. Sie denken, dass es schlimmer nicht mehr kommen kann, doch auf Ihren Computer ist immer Verlass: Beim dritten Komplettabsturz mit Datenverlust können Sie vor Rage kaum noch an sich halten. Zornesröte schiesst Ihnen ins Gesicht und Sie wollen sie raus lassen die Wut, raus raus. Bevor Sie jedoch die nichtsahnenden Leute in den angrenzenden Büros mit einem wutentbrannten Urschrei zu Tode erschrecken, versuchen Sie es erst mal mit einer von führenden Stressmanagern empfohlenen Variante der Stressbewältigung:

Nehmen Sie sich eine Stresskugel, die Ihrem Zornstatus entspricht und lassen Sie sie Ihren geballten Unmut spüren. Die Stressbällchen können es ab - und sind auch viel robuster als Ihr Schreibtisch oder PC, den Sie gerade zu Kleinholz machen wollten. Probieren Sie es aus. Und atmen Sie tief durch!

Enthält:

  • 3 Stressbällchen in verschiedenen Grössen